Brunch « La frontière comme ressource, contrainte et opportunité »

Grâce au réseau de l’Université de la Grande Région – UniGR, le concept des Brunchs de l’Université de Lorraine s’est exporté à l’Université du Luxembourg. En effet, Christian Wille, coordinateur de l’UniGR-Center for Border Studies et enseignant-chercheur à l’Université du Luxembourg, a accueilli le 7 décembre cet événement sur le campus Belval de l’Université du Luxembourg.

Le clip vidéo du Brunch est consultable ici.

Workcamp « Buddeln & Bilden » auf der Gedenkstätte Neue Bremm in Saarbrücken

Seit 20 Jahren lädt der Landesjugendring Saar zum Workcamp « Buddeln & Bilden“ auf der Gedenkstätte Neue Bremm, Saarbrücken ein. Der Historiker  Dr. Thomas Grotum und der Didaktiker Dr. Schulz, beide von der Universität Trier, sind seit einigen Jahren mit seinen Studierenden dabei und fürs Bilden (in Form von Führungen für die Jugendlichen von der Abteilung „Buddeln“, die sich um die Instandhaltung der Gedenkstätte Neue Bremm kümmern.) zuständig.
Das Ganze findet immer am ersten Samstag im Mai von 10 bis 16 Uhr statt. In diesem Jahr ist es der 5. Mai.
Dieses Workcamp steht auch Jugendlichen aus Luxemburg und Lothringen offen.

Bei Interesse und für weitere Informationen wenden Sie sich gern an
Dr. Sabine Graf

Landeszentrale für politische Bildung
Beethovenstraße 26
66125 Saarbrücken
Tel.: (06897) 7908 – 193
Fax.: (06897) 7908 – 177

 

Zur Anmeldung nutzen Sie gerne folgendes Formular: Anmeldeformular Buddeln und Bilden

Débat européen dans le cadre de la semaine franco-allemande 2018

«Was ist und was kann europäisches Kulturerbe?» – «Qu’est-ce que le patrimoine culturel européen et quelle est son influence ?»
Date : 25 janvier 2018 à 18h30
Lieu : Salle des fêtes, Hôtel de Ville de Sarrebruck

Inscriptions jusqu’au 18 janvier 2018 en contactant : fz@mx.uni-saarland.de. L’entrée est gratuite.

Plus d’informations : http://www.uni-saarland.de/einrichtung/frz/start.html