55. Jahrestag der Unterzeichnung des Vertrags über die deutsch-französische Zusammenarbeit

Elysee Vertrag de Gaulle Adenauer

Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Charles de Gaulle und Konrad Adenauer den sogenannten Elysée-Vertrag, der die europäischen Nachbarn Deutschland und Frankreich zusammenführte und die deutsch-französische Zusammenarbeit begründete.

Der 22. Januar 2018 war somit der 55. Jahrestag der Unterzeichnung dieses Vertrages. Anlässlich dazu haben die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron eine gemeinsame Erklärung abgegeben, in der sie über die Zukunft sprechen, die beide Länder zusammen angehen möchten.

Lesen Sie hier die gemeinsame Erklärung, veröffentlicht auf den Seiten der Bundesregierung: Gemeinsame Erklärung 55 Jahre Elysée-Vertrag

 

 

Anlässlich dieses Jubiläums haben sie ebenfalls eine Pressekonferenz gegeben. Lesen Sie hier mehr darüber.

Darüber hinaus wurde eine gemeinsame Videobotschaft veröffentlicht, in der sie über die Stärkung Europas und die Zusammenbringung der Bürger beider Länder sprechen.

Ein ausführliches Dossier über die deutsch-französische Zusammenarbeit, ihre Geschichte, ihre Umsetzung und die verschiedenen Aspekte sind auf den Seiten der Bundesregierung zu finden: 55 Jahre deutsch-französische Freundschaft